Klimatisierung - Bosch Service Gerhardt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Klimatisierung


Unser Prima-Klima-Service
Eine Klimaanlage ist in modernen Autos so gut wie nicht mehr wegzudenken. Damit sie möglichst lange hält, sollten sie regelmäßig gewartet werden. Denn neben dem Verlust von Kältemittel, jährlich bis zu 8%, setzen sich auch Bakterien und Pilze fest, die ohne entsprechende Reinigung der Klimaanlage auf Dauer für unangenehme Gerüche sorgen. Spätestens nach zwei Jahren muss zudem der Klimatrockner getauscht werden. Er ist verantwortlich dafür, dem umlaufenden Kältemittel die Feuchtigkeit zu entziehen und den mechanischen Abrieb zu reduzieren. Wie beim Motorölfilter ist dessen Lebensdauer begrenzt. Wir, die Experten von Bosch Car Service kümmern sich um die fachgerechte Wartung der Klimaanlage. So kommen Sie immer in den Genuss einer optimalen Temperatur im Auto.
Der beste Zeitpunkt für einen Klima-Service in unserer Werkstatten ist zumeist das beginnende Frühjahr – noch ist es nicht richtig heiß und die ersten Pollen machen sich bei Allergikern bemerkbar.



Rein bis in die kleinste Pore
Gerüche aus der Klimaanlage werden durch Bakterien und Pilze verursacht. Deren Entstehung wird gehemmt, wenn Sie die Anlage fünf Minuten vor dem Ende jeder Fahrt ausschalten. Indem keine Luft mehr angesaugt wird, kann kaum Feuchtigkeit im System zurückbleiben. Am besten aber wirkt unsere Klimaanlagen-Reinigung, um Bakterien und Schmutz gründlich zu beseitigen. Ihr Vorteil: Es entstehen keine unangenehmen Gerüche und die optimale Säuberung der Außenluft ist gewährleistet – was vor allem für Allergiker enorm wichtig ist.

Unser Experten-Tipp

Wir empfehlen Ihnen, die Klimaanlage Ihres Autos das ganze Jahr über zu nutzen. Lassen Sie Ihre Anlage deshalb mindestens 10 Minuten in jedem Monat des Jahres laufen. So bleiben die Dichtungen geschmiert und werden nicht undicht. Zudem verhindert eine regelmäßige Inbetriebnahme die Entstehung unangenehmer Gerüche durch die sich im Filter bildende Feuchtigkeit oder sich darin festsetzende Bakterien.

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü